Return to site

Das sind die KraftwerkerInnen

von Yusef Evans & Simone Bächler

22 Container, 16`000 Eventgäste, 21`300 Cappuccini, 1443 servierte Kartoffelpralinen. 1 Jahr Kraftwerk, viele spannende Zahlen. Und noch mehr spannende Gesichter. Zum ersten Geburtstag des Kraftwerks stellen wir die Menschen in den Fokus, die hinter den Kraftwerk-Kulissen Tag für Tag die Strippen ziehen. Yusef Evans hat das Team bei der Arbeit abgelichtet.

Alexandra, Melanie, Laura – Booking & Events

"Wenn man durch das grosse Eingangstor ins Kraftwerk reinkommt, taucht man

in eine eigene Welt ein." Alexandra liebt die Atmosphäre im Kraftwerk,

Laura den Cappuccino:

"Die Milchzeichnungen überraschen jeden Tag aufs Neue, der Kaffee ist spitze, das Morgenritual perfekt."

Dario, Ferry und Sandro – Küche

Dario und Ferry lieben die Vielseitigkeit der Menschen und Situationen im Kraftwerk.

"Im Team haben alle einen komplett anderen Background. Und doch ziehen wir alle an einem Strang", sagt Dario.

Ferry sagt: "Hier ist kein Tag wie der Andere".

Valerio und Rashed – Küche

"Das Sofa unten im Keller. Für den Mittagsschlaf"

– Rashed über seinen Lieblingsort im Kraftwerk.

"Aubergine mit Knusper-Quinoa. Aber ohne die Aubergine"

– und über sein Lieblingsessen.

Ria, Lisa, Laura und Jem – Bar

"Mein Lieblingsort ist hinter dem Bartresen.

Von hier aus habe ich den Überblick. Ich kann Gäste bedienen, Aufgaben koordinieren, Lieferanten unterstützen, Fragen beantworten, oft alles gleichzeitig", sagt Ria. "Wäre ich ein Tier, ich wäre vermutlich ein Gepard. Schnell, wendig, und immer alles
im Blick".

Dario – Bar

"Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Ich finde es schön, die Leute mit neuen Geschmackserlebnissen zu überraschen".

Dario, Barista aus Leidenschaft.

Amrei – Standortleitung

"Im Kraftwerk treffen Personen mit unterschiedlichstem Hintergrund aus den verschiedensten Gründen zusammen. Das ist spannend."

Amrei jongliert täglich mit Wünschen, Ansprüchen und Ideen aus allen möglichen und unmöglichen Ecken.

Momodou, Toni, George, Thomas und Jorgo – Space & Organisation

"Hoi! Wie geht's?"

Auf seiner Morgenrunde durchs Kraftwerk grüsst Momo alle, die ihm über den Weg laufen. Zusammen mit Thomas, George und Toni packt er überall dort an, wo es eben gerade gebraucht wird. Sei das eine lockere Schraube im Kommandoraum, ein vom Wind umgekippter Sonnenschirm auf dem Vorplatz, eine kaputte Glühbirne am Kronleuchter oder ein Kaffeefleck auf dem Bartresen. Derweil zieht Jorgo strategisch die Strippen und plant neue Projekte.

Fotografie & Text : Yusef & Simone

Happy Birthday, Kraftwerk! Wir freuen uns auf ein ereignisreiches zweites Jahr mit dir!

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly